für Radiologie und Nuklearmedizin - Dres. med. Heim, Thiel, Kimpel, Göttmann

CT des Brustkorbs

(Thorax-CT)

CT-Aufnahmen des Thorax werden speziell zur Beurteilung der Lunge angefertigt.
In der CT-Darstellung sind insbesondere die Strukturen des Mediastinum (Blutgefäße, Lymphknoten) und der Lungenflügel erkennbar.
In den meisten Fällen ist zur besseren Darstellung der Blutgefäße die intravenöse Gabe eines Kontrastmittels erforderlich.

Diese Untersuchung wird in Atemanhaltetechnik durchgeführt.
Den Patienten wird vorab genau mitgeteilt, wann sie ihren Atem kurz anhalten müssen.