für Radiologie und Nuklearmedizin - Dres. med. Heim, Thiel, Kimpel, Göttmann

ISG-Blockade

CT-gesteuerte Kortisonbehandlung der Iliosakralgelenke

Bei Patienten mit Entzündungen der Iliosakralgelenke (Kreuz-Darmbein-Gelenke) kann mit einer CT-gesteuerten Injektion von Kortison (Volon A 40 mg), die unter lokaler Betäubung erfolgt, ebenfalls eine sehr gute entzündungs- und schmerzhemmende Wirkung erzielt werden.

Abhängig von der Wirkung der Einzelbehandlung sind auch bei dieser Therapie meist mehrere Injektionsbehandlungen erforderlich.

CT-gesteuerte Kortisonbehandlung der Iliosakralgelenke bei Gelenkentzündung (z.B. Morbus Bechterew). Die Aufnahme zeigt die Nadellage in den Gelenken und die Kontrolle der Medikamentenausbreitung.