für Radiologie und Nuklearmedizin - Dres. med. Heim, Thiel, Kimpel, Göttmann

Konventionelle Nierendarstellung

(Ausscheidungsurogramm / i.v.-Pyelografie)

Die Röntgen-Kontrastuntersuchung der Nieren und ableitenden Harnwege ist obsolet und wird in der konventionellen Radiologie unserer Praxis nicht mehr durchgeführt. 

Als Alternative empfiehlt sich - je nach Fragestellung - die Untersuchung von Nieren und Harnwegen mittels CT (Computertomografie) oder MRT (Magnetresonanztomografie). Die Aussagekraft dieser Untersuchungen ist der konventionellen Röntgendiagnostik weit überlegen.