für Radiologie und Nuklearmedizin - Dres. med. Heim, Thiel, Kimpel, Göttmann

Biografie - Dr. med. Silvio Heim

 

Dr. med. Silvio Heim
Facharzt für Radiologie

Geburtsdatum:

27.02.1957

Geburtsort:

Friedrichshafen

Abitur:

1975, Friedrichshafen


Studium der Humanmedizin:

  • 1975 - 1982 Ulm, Tübingen, Freiburg

  • 1982 - 1983 Praktisches Jahr
    Städtisches KH Offenburg

Beruflicher Werdegang:

  • 1983 - 1984 Assistenzarzt
    Kreiskrankenhaus Emmendingen
    Innere Abteilung

  • 1985 - 1986 Assistenzarzt
    Universitätsklinik Freiburg
    Abteilung für Strahlentherapie

  • 1986 - 1989 Radiologe
    Städtisches Krankenhaus Konstanz

  • 1989 - 1990 CT-Ausbildung
    Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen

  • 1990 - 1990 CT-Ausbildung
    Kantonsspital CH – Münsterlingen

  • 1991 - 1992 MRT-Ausbildung
    Radiologische Praxis Dr. Fürmeier & Dr. Schmitt, Freiburg

  • 1991 Approbation
    Facharzt für Radiologie

  • 1992 Prüfung in CT-Diagnostik

  • 1992 Prüfung in MRT-Diagnostik

  • 01/1993 - 09/1994 Niedergelassener Radiologe
    Praxis Scheidt & Partner, Siegen

  • 10/1994 - heute: Niedergelassener Radiologe in Göppingen
    Partner der Radiologisch-Nuklearmedizinischen Gemeinschaftspraxis Radiologie Filstal

Qualifikationen:

  • Facharzt für Radiologie

    • zugelassen für alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Radiologie

  • Fachkunde für Nuklearmedizin, Strahlenschutz, Laseranwendung in der Medizin

  • Weiterbildungsermächtigung der LÄK Baden - Württemberg für das Fachgebiet "Radiologische Diagnostik" für 3 Jahre beantragt (einschliesslich MRT- Diagnostik)

  • Mitglied der Deutschen Röntgengesellschaft

  • Mitglied des Südwestdeutschen Radiologenverbandes

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin

  • Mitglied des "Schmerztherapeutischen Kolloquium" Deutschland

Schwerpunkte:

  • CT- und Kernspindiagnostik

    • der Wirbelsäule

    • des Gehirns

    • der Gelenke

    • des Bauchraums

    • des Herzens und der Gefässe

  • CT- gesteuerte Periradikuläre Therapie (PRT)

    • Behandlung der Bandscheiben bzw. von Ischialgien

  • CT- gesteuerte Facettenblockaden

    • Behandlung der Wirbelgelenke bei Spondylarthrosen